• May 23, 2022
Etiketten Thermotransfer

Etiketten Thermotransfer – universell einsetzbar und langlebig

Etiketten Thermotransfer – universell einsetzbar und langlebig

Wenn es um dauerhafte Kennzeichnung geht, sind Etiketten Thermotransfer die beste Option. Barcodes auf Produktetiketten und Herstelldatum oder Abfülldatum sowie Mindesthaltbarkeitsetiketten (MHD-Etikett) oder Etiketten zur Inhaltskennzeichnung auf Umkartons sind Beispiele für den Einsatz von Thermotransfer-Etiketten auf Rollen.

Beim Etiketten Thermotransfer druckverfahren werden Haftetiketten mit einem Thermotransferband bedruckt. Thermotransferetiketten haben keine spezielle Druckschicht, jedoch wird das Farbband durch einen Druckkopf im Drucker an den Stellen erhitzt, die das Druckbild erzeugen sollen.

Die zum Bedrucken verwendete Tinte wird sozusagen in den Anhänger „eingeschmolzen“, indem Teile der Thermotransferfolie auf die Etiketten übertragen werden. Der Vorteil dieser Methode besteht darin, dass das Druckbild auf dem Etikett über einen beträchtlichen Zeitraum lesbar ist. Der Text ist einfarbig mit der Farbe eines Seidenbandes (normalerweise schwarz).

Es gibt aber auch Thermotransferfolien in anderen Farbtönen. Entscheidend für ein gelungenes Druckbild ist die vom Drucker eingestellte Temperatur: Zu niedrige Temperaturen reichen für den Fototransfer nicht aus. Zu hohe Temperaturen können jedoch das Druckergebnis beeinträchtigen.

Um qualitativ hochwertige Drucke zu erzielen, ist das Zusammenspiel zwischen dem Bedrucken mit dem Thermodrucker, dem Farbband und den Etiketten entscheidend. Aufgrund unserer langjährigen Expertise auf diesem Gebiet können wir Ihnen die passende Kombination aus Haftetiketten und Thermotransferfolie für Ihren Thermotransferdrucker empfehlen.

Etiketten Thermotransfer
Etiketten Thermotransfer

Farblich passende Thermotransferbänder

Farbbänder für Thermotransfer (TT-Farbbänder) sind in verschiedenen Ausführungen erhältlich. Unterschieden wird zwischen Wachsbändern, Wachs/Harz-Mischbändern und Harzbändern. Sie unterscheiden sich in Pigmentdichte und -beständigkeit, Wischfestigkeit und Kratzfestigkeit.

Je nach Etikettenmaterial und Anwendung kommen unterschiedliche Farbbandtypen zum Einsatz. Beispielsweise erfordern Folien-Etiketten Thermotransfer die Verwendung von hochwertigen Harzbändern und Wachs/Wachs-Mischungen, um sicherzustellen, dass das gedruckte Bild auf den Etiketten angebracht und fixiert wird.

Harzbänder werden auch für die Beständigkeit gegen Laugen und Säuren wie Typenschilder verwendet. Für eine wisch-, kratz- und kratzfeste Gestaltung ist das Zusammenspiel von Beschriftungsmaterial und Transferband unerlässlich.

Als einer der führenden Spezialisten für Selbstklebetechnik bieten wir Ihnen alles aus einer Hand. Etiketten Thermotransfer auf Rolle und passende Thermotransferbänder. Und ggf. eine entsprechende Etikettiermaschine.

Beste Haftung auf unterschiedlichen Oberflächen

HERMA Etiketten Thermotransfer sind auf allen Untergründen einsetzbar. Der weite Temperaturbereich (Temperaturen von -30 bis +80) und eine hohe Anfangshaftung sowie eine sichere, extrem hohe Haftung in der Endstufe sorgen dafür, dass die Etiketten effektiv und zuverlässig auf rauem Karton und glatten Verpackungsfolien haften.

Ausgeklügelte Walzentechnik für unzuverlässige Verarbeitung

Neben einer guten Bedruckbarkeit spielt die reibungslose Verarbeitung bei der Herstellung und Etikettierung von Etiketten Thermotransfer auf Rolle eine entscheidende Rolle.

Unser Etikettenmaterial zeichnet sich durch eine starke Haftung auf dem Trägermaterial aus und kann in Verpackungsanlagen auch bei sehr hohen Etikettiergeschwindigkeiten sehr gute Spendeeigenschaften bieten. Ausfallzeiten durch Störungen werden so zuverlässig vermieden.

Anwendungsgebiete für Etiketten, die thermisch übertragbar sind

Etiketten Thermotransfer
Etiketten Thermotransfer

Die Etiketten Thermotransfer auf einer Rolle haben eine Größe von 76,2 mm und sind ideal für Thermotransfer-Industriedrucker namhafter Hersteller wie Zebra, Sato, cab, TSC und Datamax.

Die Drucker für Etiketten werden in allen Industriezweigen der Produktion, Fertigung und Logistik sowie im Einzelhandel eingesetzt. Sie können kleine Etikettenmengen drucken und kontinuierlich in der Produktion laufen. Sie werden auch in großen Mengen als Versandetiketten verwendet.

Etiketten im Thermotransfer verfahren sind für viele Anwendungsbereiche einsetzbar: auf Verpackungen aus Karton, Papier oder Folie ebenso wie auf Dosen, Flaschen, Gläsern, als klassische Adressetiketten oder als Inventaretiketten. Sie werden verwendet, um Lebensmittel, Ausrüstung oder andere Waren wie Teile, Ausrüstung und Maschinen zu identifizieren.

Die Position eines Industriedruckers in der Nähe der Produktionsstätte ermöglicht das nachträgliche Aufdrucken von Barcodes, Mindesthaltbarkeitsdaten und anderen herstellungsbezogenen Informationen während der Produktion der Produkte.

Etiketten Thermotransfer sicher beschriften

Etikettiermaschinen von HERMA bieten Ihnen die perfekte Lösung zum Applizieren von Rollenetiketten. Auf Wunsch auch mit integrierter Drucklösung für Etiketten Thermotransfer.

Leave a Reply

Your email address will not be published.